Safner Druck und Verlags GmbH investiert in Lösung für Veredelung von MGI

von P-Center

UV-Lackierung und Kaschierung ab Auflage 1

Nicole Safner und Reinhard Krotter an der neuen MGI.

 

Andreas Safner, Geschäftsführer bei Safner Druck und Verlags GmbH in Priesendorf bei Bamberg hat den entscheidenden Schritt gemacht um exklusive und interessante Nischenprodukte ab Auflage eins herstellen zu können.

Neben seinen verschiedenen Drucksystemen im Rollen- und Bogenoffsetdruck sowie dem mittlerweile üblichen Bogendigitaldruck hat er sich aktuell für ein exklusives System zur Veredelung entschieden. Mittels der partiellen UV-Lackiermaschine Jetvarnish3D mit integriertem Modul für die Heißfolienkaschierung von MGI hat sich das Spektrum an Veredelungsmöglichkeiten geradezu vervielfacht.
 
Dank dieser neuen Maschinenkonfiguration – der ersten dieser Art in Süddeutschland – kann individuelle Veredelung ab Auflage EINS realisiert werden.
 
Anwendungen
Egal ob partielle Hochglanzlackierung in marktüblicher Lackstärke (5 bis 10 µm) bis hin zu reliefartigem Lackauftrag (bis zu 100 µm in einem Durchlauf) – die Palette an Möglichkeiten ist einmalig. Der Glanz sticht ins Auge, die Aufmerksamkeit beim potentiellen Kunden ist garantiert. Durch das Aufbringen hoher Lackschichtdicken kann die Notwendigkeit einer Hochprägung vermieden werden – was zum Beispiel bei Broschüren die „Verkaufbarkeit“ der Rückseite ohne Nachlass ermöglicht.  

Eye – Catcher Heißfolienkaschierung
Mit dem integrierten iFoil Modul können auch für kleine und kleinste Auflagen – ohne die normalerweise anfallenden Extrakosten für individuelle Prägestempel – interessante und vielseitige Folienprägungen aufgebracht werden.

Investition in die Zukunft
Stetige Investitionen, ein breiteres Angebotsspektrum und die Bearbeitung neuer, lukrativer Märkte waren die Hauptgründe für die Entscheidung für dieses System.  „Wir haben uns diese Entscheidung sehr gut überlegt und die Möglichkeiten am Markt ganz genau geprüft“ erklärt Andreas Safner. Die einzigartigen Möglichkeiten dieses Systems und die sehr gute Zusammenarbeit mit der 2H GmbH & Co.KG und deren Tochterunternehmen P-Center haben ihn überzeugt.


Ganz besonders begeistert ist Herr Safner von den vielfältigen Möglichkeiten mit diesem System. Hochglänzende Veredelung ist ein stark wachsender Markt, das Interesse der Endkunden wird noch deutlich gesteigert, wenn die Haptik mit in die Betrachtung durch den Kunden einfließt.

Mit der JETvarnish3D-Inkjet-Spotlackierung steigern Sie Wahrnehmung, Betrachtungsdauer und Erinnerungswert von Botschaften auf Printprodukten.

Produkte mit dieser Veredelungsform bleiben nachweisbar länger in der Hand und im Gedächtnis des Kunden – die Produkte mit Folienkaschierungen toppen das Ganze noch – die Mehrkosten halten sich mit dieser neuen Technologie absolut in Grenzen.


Safner Druck und Verlags GmbH
Tel.: 09549 / 9888-0

2H GmbH & Co.KG / P-Center GmbH
Tel.: 0911 / 9685 - 189

Zurück